Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Montag, 22. Mai 2017

Es ist unter uns! - Uncanny Avengers 3

Nachdem Deadpool und seine Mannen sich überaus gut gegen fiese Inhumans geschlagen haben, ist es nun an der Zeit die Feinde in den eigenen Reihen zu suchen...


Obwohl der überaus intelligente Red Skull, der Professor Xaviers Verstand besitzt, immer noch auf freiem Fuß ist, kehrt ein längst totgeglaubter Ur-Avenger zurück: Hank Pym alias Ant-Man. Dieser hat sich in Ultrons Zorn seiner metallischen Schöpfung gestellt und wurde mit dem Killer-Roboter vereint, um die Erde zu retten.
Doch ganz astrein scheint die Sache nicht zu sein, denn Hank herrscht zwar über Ultrons Verstand, kann es aber anscheinend nicht ganz kontrollieren - so sieht das zumindest Janet Van Dyne alias The Wasp und Frau von Hank. So beginnt ein gefährliches Katz' und Maus Spiel innerhalb der eigenen Reihen von Superhelden.


Das Team ist auf der Suche nach Red Skull. Doch als Ant-Man wieder auftaucht und halb Maschine ist, drehen alle völlig am Rad. Die Storyline hätte nicht verrückter laufen können, aber sonst wäre es ja langweilig im Marvel-Universum. Wer Ultrons Zorn nicht gelesen hat, der sollte dies wirklich nachholen, nicht nur für diese Comic-Ausgabe! Die Emotionen, die Ultron und Hank Pym teilen und im Team verbreiten, sorgen für böse Stimmungen und treiben die neuen Uncanny Avengers zu einem neuen Punkt, wo es kein Zurück mehr gibt.

Die Story dreht schnell auf Hochtouren, da die Charaktere bereits bekannt sein sollten oder schon sind. Wenn Ultron im Spiel ist, weiß man schon, dass Action und wahre Zerstörung an der Tagesordnung ganz oben stehen und wenig Zeit für den Humor bleibt. Das merkt man auch daran, dass Deadpool in der eher ernsteren Ausgabe eine kleinere Rolle übernimmt, da Hank Pym mit seiner Vergangenheit bei den Avengers einen ganz anderen Stellenwert besitzt als die neuen Inhumans oder Mutanten. Aufgrund der Wiederkehr des fiesen Roboters fällt auch schnell der aktuelle Bösewicht, Red Skull inklusive Xavier-Hirn, in den Hintergrund, was den Leser schnell vergessen lässt, dass eigentlich eine größere Bedrohung im Dunklen lauert.

Uncanny Avengers 3 gönnt der schrillen Truppe ein wenig Pause und lässt die alten Tage rund um Hank Pym, Wasp und Cap wieder aufleben und bringt einen alten Widersacher mit - in neuem Gewand. Trotz der massigen Action und einem guten Spannungsbogen gerät der Kern der Serie aber ein wenig durch den Rost, was in der Schule früher als Themenverfehlung galt, oder? ;)
Und doch schaffen es die Avengers für ordentlich Furore zu sorgen. Man darf gespannt sein, was die Zukunft noch bereit hält!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...