Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Sonntag, 3. Februar 2013

Lasertag der besten Sorte - LaserMaxx

Jeder kennt es, jeder will es gespielt habe, jeder sollte es auch definitv ausprobieren!
Der Suchtfaktor ist groß.
Lasertag

Da ich schon alle Lasertag Möglichkeiten in Österreich durchprobiert habe möchte ich euch heute meine liebste Spielwiese vorstellen. Gerade aus dem Grund weil ich diese Woche wieder dort war und der Hunger nach Laserschlachten (nach der für mich sportlich eher flauen Wintersaison) wieder wach geworden ist.
Und zwar:

LaserMaxx in Wien - Bogi Park
 

Und ja ihr habt euch dabei nicht verlesen.
Es handelt sich dabei wirklich um den Kinder-Spielplatz Bogi Park.
 Dieser schließt um 19:00 seine Pforten, die Lichter werden abgedreht, die Musik wird lauter und besser, die Leds mit Power versorgt, die Laser geladen und um 20:00 kann es losgehen zur ersten Partie Lasertag.

Ab in den Kontrollraum zum Briefing, welches nur 3 Grundregeln beinhaltet:
1) Kein Laufen
2) Kein Klettern
3) Kein Körperkontakt
Regel 1 und 2 werden sofort nach dem Briefung außer Kraft gesetzt, denn wozu befindet man sich denn sonst auf einer 3500m² Spielwiese wenn man diese nicht ausnutzen kann.

Dann heißt es nur noch Westen anlegen, Laser in die Hand und ab auf das Spielfeld.
 
Wirklich direkt auf dem selben Gelände wie dem Kinder-Spielplatz darf die Lasertag Schlacht beginnen. Zwischen Hüpfburgen, Klettergerüst, aufblasbaren Wänden und Rutschen heißt es sich zu verstecken, in Deckung zu gehen und die Gegner auszuschalten. In jeweils zwei bis sechs Teams kämpfen bis zu 30 Spieler gegeneinander. Kampfzeit: 15 (kräftefordende) Minuten.

 Danach geht es in die Lounge und jeder bekommt seinen eigenen Score mit Statistik über Präzision, Abschüsse und Powers. Wer dann noch Luft aber definitv auch Lust hat kann danach natürlich in die nächste Schlacht ziehen und weiter für sein Team kämpfen...

Nun dazu warum es aus meiner Sicht das beste Lasertag Österreichs ist.
Wie bereits erwähnt habe ich schon so einige Lasertag ausprobiert (darunter unter anderem auch eines in Cambridge) und alle Möglichkeiten die es seit kurzer Zeit gibt um Lasertag auch in Österreich zu spielen.
Dabei schneidet LaserMaxx einfach am Besten ab.

Erstens: Weil die 3 Grundregeln nicht ganz so genau genommen werden. Auf der großen Fläche ist es einfach nicht möglich NICHT zu laufen und ganz ehrlich es macht auch viel weniger Spaß wenn man aus einer vielleicht brenzlichen Situation weglaufen kann und sich so vielleicht "den Arsch" rettet.

Zweitens: Weil die Location einfach ein Spielparadies ist. Zwischen Rutschen, Hüpfburgen und Klettergerüst kommt ein wenig das Kleinkind in einem wieder hervor und es macht einfach riesen Spaß auch als "Erwachsener" mal wieder "Kind" sein zu dürfen.

Drittens: Das Preis-Leistungs-Verhältniss stimmt einfach. Mit 15 Minuten Spielzeit für 15 Euro Normaltarif für das erste Spiel (Es gibt Gruppenpreise die billiger werden als auch Membercards um auch alleine den Gruppenpreis zu zahlen) bekommt man bei weitem mehr Spielzeit als in vergleichbaren Arenen zum selben Preis. Wenn man pro Abend mehr als ein Spiel in Anspruch nimmt wird der Preis auch pro gespieltem Spiel billiger.

Viertens: Die sportliche Komponente. Dadurch, dass Laufen erlaubt ist kann es schon mal vorkommen, dass man nach den 15 Minuten wirklich außer Puste ist. Und ganz ehrlich: Wer will schon aus dem "Laserkrieg" kommen und nach einigen wenigen Minuten "schnellem Gehen" noch nicht mal annähernd verschwitzt sein? Da macht es schon wesentlich mehr Spaß wenn man den Mitspielern schon an der Kleidung ansehen kann, dass man ihnen das ein oder andere Mal doch sehr knapp an die Pelle gerückt ist.

Fünftens: Das eindeutig beste und freundlichste Personal, dass ich bei Lasertag-Arenen bis jetzt erlebt habe. Ich möchte nicht behaupten, dass anderenorts unfreundliche Stimmung geherrscht hat, bei weitem nicht. Aber ich und meine "Crew" (wie ich sie jetzt mal nennen möchte) waren schon wirklich des Öfteren jetzt vor Ort und man kennt uns. Und das im positiven Sinne und seit der ersten Partie. Man wird jedes Mal freundlich behandelt und ist nicht einfach nur "ein Kunde" sondern fühlt sich wohl. Specials wie eigene Musik oder andere Spielvarianten sind durchaus möglich wenn man mal (fast) die gesamten Spielplätze gemietet hat und man weißt einfach beim Verlassen, dass man beim nächsten Mal wieder genauso empfangen wird.
Ich kann einfach wirklich nur ein großes Lob für das LaserMaxx Team in Wien aussprechen - macht weiter so, ich komme bestimmt (BALD!) wieder!

N9erz

PS: Wer jetzt vielleicht wirklich Lust darauf bekommen hat LaserMaxx einmal auszuprobieren sollte definitiv Plätze auf der LaserMaxx Homepage vorreserviere. Nur so ist garantiert, dass ihr auch wirklich zum Spielen kommt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...