Drop Down MenusCSS Drop Down MenuPure CSS Dropdown Menu

Donnerstag, 22. Juni 2017

Das Land der unendlichen Möglichkeiten - Crazy America

Es ist mal wieder Zeit für etwas deutsche Literatur und diesmal gibt es etwas ganz anderes als sonst. Denn "Crazy America" sprang mir einfach so in die Arme - als kleine USA-Süchtige musste ich es einfach lesen.


Das die Amerikaner auf ihre eigene Art und Weise verrückt aber gleichzeitig liebenswert sind wissen wir doch eigentlich alle. Doch warum das so ist und was die Amerikaner an sich so unterscheidet von uns, das wird in "Crazy America" mal ein bisschen näher beleuchtet. Von Dingen die uns einfach nur Erstaunen bis hin zum Kopfschütteln ist hier alles dabei!

Sonntag, 18. Juni 2017

Videogame-Rehabilitation - Cure For The Common Universe

Mein Lesemonat Juni läuft (gerade die letzte Woche) eigentlich ganz gut nach einem kleinen Durchhänger, den man fast schon als Leseflaute beschreiben könnte. Doch womit ich gar nicht nachkomme ist Rezensionen schreiben. Darum jetzt mal Butter bei die Fische und arbeiten!


Jaxon wird von seinem Vater in die Videogames-Rehabilitation eingeliefert, doch genau zum ungünstigsten Zeitpunkt seines Leben. Denn Jaxon hat zum ersten Mal in seinem Leben so etwas wie ein Date, mit einer beinahe Unbekannten. Doch leider glaubt ihm das natürlich keiner.

In der V-Hab Klinik angelangt hat Jaxon nur ein Ziel - er muss innerhalb von vier Tagen wieder draußen sein um sein Date einzuhalten. Doch dafür muss er ungeahnt viel arbeiten, denn er muss erst mal beweisen, dass er nicht süchtig ist und mit dem realen Leben umgehen kann.

Samstag, 3. Juni 2017

Der Start zum Dunklen Turm - Gunslinger

Stephen King - Der dunkle Turm - eine siebenbändige Reihe - ein Epos der immer wieder mal meine Neugierde geweckt hat. Jetzt wo im Spätsommer ein dazugehöriger Film rauskommen soll war der Drang wieder da. Also hab ich mir mal den ersten Teil mit in den Urlaub genomman und mich drangesetzt.


Roland ist der letzte Gunslinger. Auf seiner Mission streift er durch die Wüste auf der suche nach einem mysteriösen schwarzen Mann. Denn das Schicksal der Welt scheint an ihm zu hängen.

Freitag, 2. Juni 2017

Flashback Mai 2017



Der Mai ist dahin mit den ersten wirklich heißen Stunden und was gibt es da schöneres als sich mal in die Sonne zu schmeißen und die Temperaturen beim Lesen zu genießen.
Darum war der Mai auch die richtige Zeit für Urlaub und somit haben es immerhin 6 Bücher geschafft durch meine Hände zu laufen. Auch Comics waren endlich mal wieder einige dabei - ganze 7 Stück.

Donnerstag, 1. Juni 2017

New In Mai 2017


Der Mai war wieder ein Bücherkaufmonat! Finally! War auch fast schon ein bisschen Zeit, auch wenn ich mich trotzdem versucht habe zusammen zu reißen. Denn immerhin will man es ja nicht übertreiben, sonst bringt das Buchkaufverbot gar nichts. Aber dafür sind "nur" 12 Bücher neu bei mir eingezogen, wenn ich bedenke, dass es sonst fast jeden Monat so viele waren geht das ja voll in Ordnung.

Mittwoch, 31. Mai 2017

Familienbürden - Black Canary 2

Und weil die Tour so gut war - geht es sofort weiter mit Band 2 von "Black Canary" - denn wenn eine Miniserie schon gut ist, dann soll man sie auch gleich als Ganzes verschlingen.


DD alias Black Canary ist mittlerweile ein Stück näher an der Lösung warum ihre Konzerte immer wieder von Monstern heimgesucht werden. Doch dieser Schritt hat sie auch hinter Gitter gebracht, denn jetzt sitzt sie als Gefangene in einer Zelle. Ihre einzige Fluchtmöglichkeit: Sie soll eine geheime Kampftechnik ihrer Mutter verraten - doch leider hat sie selbst keinen Plan welche damit gemeint ist.

On the Road - Black Canary 1

Comic Zeit! Black Canary durften wir ja schon bei "Batgirl" kennen lernen - doch natürlich hat sie auch ihre eigene Story! Und die muss ich mir natürlich anschauen!


Musik, Touring und Auftritte - das ist alles was zählt für die Band Black Canary mit ihrer Frontsängerin DD. Auch wenn die Band als eine der gefährlicheren verschrien ist, denn immer wieder kommt es auf ihren Konzerten zu Ausschreitungen und unzählige Konzertsäle brauchen nach ihren Auftritten neues Equipment.

Grund dafür ist die Sängerin DD selbst, denn was die Band nicht weiß - hinter ihr steckt die wahre Black Canary und darum kann sie Ungerechtigkeiten im Publikum nicht ausstehen beziehungsweise wird des Öfteren auch von irgendwelchen monströsen Figuren gejagt. Die Balance zwischen Singen und Kämpfen muss DD erst einmal jemand nachmachen, doch die Übergriffe werden immer mehr.